Gemeinde übergibt neues Feuerwehrfahrzeug

Am vergangenen Samstag, den 07.04.2018 übergab die Gemeinde Aiterhofen den neuen Mannschaftstransporter der Freiweilligen Feuerwehr Amselfing. Außer der Vorstandschaft der Feuerwehr waren die komplette Führungsspitze der Landkreisfeuerwehr und Vertreter der Gemeinde Aiterhofen anwesend.

Nach über 40 Jahren im Dienst wurde der „alte“ Ford Transit – ein Tragkraftspritzenfahrzeug – in den wohlverdienten Ruhestand versetzt, so Kommandant Josef Liebl. Um aber für zukünftige Einsätze optimal gerüstet zu sein, wurde zugleich von der Gemeinde Aiterhofen ein Mannschaftstransporter angeschafft. Dass dieser noch nicht mal eine Woche am Standort sei, aber schon im Einsatz beim Brand im Industriegebiet Hafen Straubing-Sand war, zeige, wie wichtig eine gut ausgestattete Feuerwehr ist.
Dies ist wichtig und richtig, so Bürgermeister Manfred Krä, um für die wachsenden Aufgaben insbesondere im Hinblick auf das Einsatzgebiet Hafen Straubing-Sand oder die vielbefahrene Kreissstraße SR 12 bestens ausgerüstet zu sein. Weiterhin bedankte er sich bei der Landkreisführung für die hervorragende Unterstützung und Beratung bei der Auswahl der neuen Fahrzeuge für die Wehr. Somit kommt die Gemeinde Aiterhofen der Aufgabe für den Schutz ihrer Bürger vor Gefahren zu sorgen optimal nach.
Kreisbrandrat Albert Uttendorfer zeigte sich erfreut, dass ein weiterer Schritt der Modernisierung der Freiwilligen Feuerwehr Amselfing an diesem Tag erfolgen konnte und bedankte sich zugleich bei der Gemeinde Aiterhofen, die dieses Fahrzeug komplett aus eigenen Mitteln finanziert und zur Verfügung gestellt hat.

Alle Anwesenden wünschten den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Amselfing für die nächsten 40 Jahre wieder allzeit gute Fahrt und vor allem, dass sie mit dem neuen Einsatzfahrzeug wieder gesund von allen Einsätzen zurückkommen.