Zwei Gruppen legten Leistungsprüfung ab

Insgesamt 17 Feuerwehrfrauen und -männer legten am Abend des 29.09.2015 die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ in den Stufen eins bis sechs erfolgreich ab.
 
Nach dreiwöchiger intensiver Vorbereitung durch die Kommandanten Josef Liebl und Stephan Faltl und vielen weiteren Ausbildern und Helfern legten zwei gemischte Gruppen die Prüfung ab. Dabei wurde ein Brand angenommen der bekämpft werden musste inklusive Verkehrsabsicherung und Aufbau der Löschwasserversorgung von einem Überflurhydranten. Zusätzlich waren der Aufbau einer Saugleitung, verschiedene Feuerwehrknoten und Zusatzaufgaben gefordert.
 
Die drei Schiedsrichter Kreisbrandinspektor Markus Huber, Kreisbrandmeister Thomas Abendhöfer, sowie der Fachberater Gefahrgut Albert Uttendorfer jun. Bescheinigten allen drei Gruppen eine hervorragende und saubere Arbeit und überreichten allen 17 Teilnehmern ihre Abzeichen. Auch der 1. Bürgermeister der Gemeinde Aiterhofen bedankte sich bei der Ausbildung durch die Verantwortlichen und zeigte sich erfreut, dass auch dieses Mal wieder viele junge engagierte Teilnehmer die Prüfung erfolgreich bestanden haben.
 
Die Teilnehmer im Überblick:
 
Sebastian Pummer (Stufe 1); Stefan Unger (Stufe 1); Anna Sagstetter (Stufe 1); Sabrina Heigl (Stufe 2); Daniel Riedl (Stufe 2); Susanne Klemm (Stufe 2); Pia Heinze (Stufe 2); Tobias Sonnleitner (Stufe 2); Korbinian Eckl (Stufe 2); Florian Hilmer (Stufe 3); Jonas Hilmer (Stufe 4); Michael Bittner (Stufe 4); Michael Klemm (Stufe 4); Florian Sagstetter (Stufe 4); Simon Heinze (Stufe 5); Michael Heigl (Stufe 5); Robert Daiminger (Stufe 6).